Denkmalgeschütztes Landhaus in idyllischer Lage

Das denkmalgeschützte Gebäude wurde um 1820 errichtet und begeistert durch seine klare Raumstruktur, die hohen innenräumlichen Qualitäten, das angenehme Wohnklima sowie eine Vielzahl spannender Details. Im Jahr 2015 wurde von der katholischen Kirche ein Erbbaurecht an dem Grundstück begründet, welches eine Restlaufzeit bis Januar 2090 hat. Das gesamte Gebäude sowie die Außenanlagen sind geprägt von außergewöhnlicher Großzügigkeit. Das Gebäude ist als Massivbau errichtet und orientiert sich mit vielen Ausprägungen und Details an die Entstehungszeit klassizistischer Architektur. Die Räume in den beiden Wohngeschossen weisen sehr großzügige Raumzuschnitte auf. Die Flächen im Erdgeschoss verfügen über einzigartig hohe Gewölbedecken.

Die Flächen im Obergeschoss schließen mit circa drei Meter hohen Flachdecken ab, welche zum Teil mit Stukkaturen ausgeschmückt sind. Darüber hinaus rundet das über zwei Ebenen reichende, hohe und bisher nicht ausgebaute Dachgeschoss mit einem beeindruckenden Dachtragwerk aus der Entstehungszeit die Gebäudestruktur ab.

Das gesamte Ensemble mit historischem Gebäude sowie den Außenanlagen wurden 2015 unter maximaler Behutsamkeit in Bezug auf die historische Substanz für die Nutzung als Wohngebäude neu konzipiert, aufwendig saniert und restauriert. Es wurde substantiell, konstruktiv und haustechnisch komplett überarbeitet, um allen Anforderungen an ein zeitgemäßes Wohngebäude gerecht zu werden. Um zum historischen Rahmen einen angemessenen Gegenpol zu schaffen, wurden alle neu eingefügten
Elemente sehr klar und zeitlos, jedoch mit der Haltung eines modernen Kontrastes entworfen und konzipiert.

Für einen höchst möglichen Anspruch wurden eine Vielzahl von speziell für das Objekt entworfene Einbaumöbel individuell angefertigt. Höchste Materialqualitäten wurden für die sowohl umgesetzten Eingriffe, als auch für Einbauten und Ausstattungsgegenstände verwendet. Alle historischen Oberflächen und Bauteile wurden liebevoll restauriert sowie mit neuen, speziell am Bestand angepassten Bauteilen ergänzt. Die Raumqualitäten wurden durch den Einbau von Fußbodenheizungen oder Bauteiloptimierungen, z.B. Dämmung der Geschossdecke zum Dachgeschoss oder Bauteiltemperierungen, erhöht. Das Gebäude weißt über den bereits faszinierenden historischen Rahmen auch eine Vielzahl moderner und technischer Details auf. Es verfügt über historische Holz- Kastenfenster sowie Fensterläden bzw. Holz- Rollläden.

Die klare Struktur des Gebäudes spiegelt sich auch in den Außenanlagen wieder. Das Grundstück gliedert sich in neu konzipierte und neu gestaltete Zonen eines Nord-, und Südgartens. Im nördlichen Teil finden das Ankommen und die Erschließung des Grundstückes und des Gebäudes statt. Im südlichen Teil befinden sich der Obst-, und Gemüsegarten mit einer Terrasse zum Entspannen. Eingerahmt wird das Gebäude durch einen umlaufenden Weg aus historischen Ziegelplatten, die im Sommer wunderbar die Wärme speichern und angenehme Abende im Außenbereich abrunden. Das Grundstück wird nach Außen durch hohen und alten Baumbestand abgerundet. Das Gebäude verfügt über eine Ölzentralheizung mit einem Erdtank. Die Heizungsanlage befindet sich in einem Technikraum im Untergeschoss.

Objekt ID: 114
Verfügbar ab: ab sofort
Kaufpreis: € 1.490.000,00
Provision für Käufer: 3,57% aus dem Kaufpreis
Ausblick: Bergblick
Bauweise: massiv
Zimmer: 7
Schlafzimmer: 3
Badezimmer: 2
Wohnfläche ca.: 275,35 m²
Grundstücksfläche ca.: 912,00 m²
Etagen: 4
Baujahr: 1820
Objektzustand: modernisiert
Ausstattungskategorie: luxuriös
Terrassen:2
Bodenbelag:Parkett, Marmor
Badausstattung:Dusche, Badewanne, Fenster im Badezimmer
Küche:Offene Küche
Ausrichtung Balkon/Terrasse:Süd, Süd-West
Garten Terrasse Gäste-WC Keller Vorratsraum Kabel/Sat-TV Teilmöbliert teilmöbliert Altbau

Das denkmalgeschützte Gebäude befindet sich am nördlichen Ortsrand von Frauenneuharting in unmittelbarer Nähe zur Pfarrkirche und Dorfplatz. Vom Obergeschoss genießt man nach Osten einen einzigartigen Blick in die Alpen, das Voralpenland sowie die Frauenneuhartinger Filze. Diese laden zu herrlichen Spaziergängen oder Fahrradtouren ein. Die Zufahrt und die Erschließung des Grundstücks erfolgt über die Dorfstraße.

Die Gemeinde Frauenneuharting befindet sich ca. 35 km südöstlich von München in einem Dreieck zwischen Ebersberg, Grafing und Wasserburg am Inn. Diese ist eingebettet in die liebliche oberbayrische Voralpenlandschaft. Östlich von Frauenneuharting befinden sich die Frauenneuhartinger Filze, welche sich bis nach Rott am Inn und Wasserburg am Inn erstrecken. Frauenneuharting ist eine idyllische oberbayrische Dorfgemeinde mit viel Tradition und Brauchtum. Im Dorf befinden sich eine Grundschule
sowie ein attraktives Kinderhaus.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde Frauenneuharting Zentrum der neugeschaffenen politischen Gemeinde gleichen Namens. Heute gehört Frauenneuharting zur Verwaltungsgemeinschaft Aßling.

  • Denkmalgeschütztes, historisches Gebäude aus dem Jahr 1820
  • Hochwertig modernisiert im Jahr 2015
  • Sehr gute Gebäudesubstanz in Massivbauweise für angenehmes Wohnklima
  • Imposanter Eingangsbereich mit Gewölbedecken und indirekter Beleuchtung
  • Offene und voll ausgestattete Küche mit Markengeräten von Miele und angrenzender Speisekammer
  • Großzügige Räume mit ansprechenden Raumhöhen
  • Elternschlafzimmer im 1.OG mit Ankleide und eigenem Badezimmer
  • Zwei Kinderzimmer mit Stukkarbeiten und Kinderbad
  • Hochwertige Schreinereinbaumöbel aus Eiche
  • Separates Gäste WC im EG
  • Holzkastenfenster mit Fensterläden und z. T. Rollläden (1.OG)
  • Verschiedene Bodenbeläge (u.a. Parkett, Landhausdielen, Terrazzo und Fliesen)
  • Historische Elemente ("Zeitfenster" in einigen Räumen, Messinggriffe, Bodenbeläge, Holztreppe etc.)
  • Partiell Fußbodenheizung
  • SAT Fernsehen
  • Viel Stauraum (Dachgeschoss & Einbaumöbel)
  • Enthärtungsanlage
  • Gerätehaus / Werkstatt
Heizungsart: Zentralheizung
Befeuerungsart: Öl
Durch die Einbettung von Videos können Userdaten an einen Server von dritten Anbietern übertragen und dort gespeichert werden. Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.
OK - Video anzeigen
Objekt anfragen

Kontakt
© 2022 | A&V Immobilien Hagl GmbH
© 2022 | A&V Immobilien Hagl GmbH